Was würde meine Bodenfliese nach 13 Jahren Schnalle verursachen?

Startseite hacks: (December 2018)

Edelstahl Kratzer entfernen (Dezember 2018).

Anonim

Als Hausbesitzer erwarten wir Abnutzungserscheinungen und Degradierung, wenn unsere Häuser altern. Jedoch können Bodenfliesen, die nach Jahren der Unbedenklichkeit nachgeben, eine Beschädigung der strukturellen Integrität des Hauses anzeigen. Überschwemmungen, Erdbeben, Dürre und extreme Temperaturschwankungen können dazu führen, dass sich der Boden um das Fundament herum verschiebt oder absetzt. Der Schaden kann zum Zeitpunkt des Ereignisses beträchtlich sein und leicht bemerkt werden, oder es kann ein subtiler Schaden sein, der seit Jahren nicht sichtbar ist.

Ein sich bewegendes Fundament verursacht, dass Fliesenböden wölben.

Überschwemmung

Stehendes Wasser beschädigt Keramikfliesen nicht, aber es beschädigt den Mörtel oder Klebstoff unter den Fliesen, und dies kann Fliesen lösen. Wassergesättigtes Sperrholz oder Spanplatten können sich ausdehnen und knicken. Nachdem Sie das Wasser gereinigt haben, können die Bodenfliesen in Ordnung erscheinen. Der Schaden kann für mehrere Monate oder Jahre nicht offensichtlich sein. Wenn der Mörtel jedoch erodiert oder gesprungen ist, kann der Fußverkehr dazu führen, dass sich die Fliesen lösen. Wenn Sie schwere Möbelstücke bewegen oder die Fliesen zu stark belasten, können sie sich verschieben oder brechen.

Erdbebenschaden

Manche Erdbeben sind so klein, dass sie kaum wahrgenommen werden. Sie können jedoch Schäden am Unterbau verursachen oder dazu führen, dass sich das Haus auf seinem Fundament absetzt oder verschiebt. Keramikfliesen erweitern oder kontrahieren nicht. Das Fliesenknickproblem wird meistens durch strukturelle Schäden am Untergrund oder Fundament verursacht.

Dürre

Nach einer längeren Trockenperiode kann der Boden unter dem Fundament des Hauses austrocknen, und dies kann dazu führen, dass sich das Haus absetzt und strukturelle Schäden verursacht. Bodenfliesen, die sich Jahre nach der Installation verziehen, können ein Anzeichen von Trockenheitsschäden sein. Wenn sich der Unterboden verschiebt, lockert sich der Mörtel und die Fliese kann sich lösen, was zu einem "Zelten" im Fliesenboden führt. Insbesondere bei Fliesenböden, die auf einer Betonplatte installiert sind, treten Trockenschäden auf.

Extreme Temperaturänderungen

Extreme Temperaturänderungen können dazu führen, dass Mörtel bricht und Fliesen sich verschieben. In Gebieten mit extremen Temperaturen ist es ratsam, periodische weiche Verbindungen zu installieren. Weiche Fugen sind sandgestrahlte Latex- oder Silikonabdichtungen anstelle von Zementmörtel. In den meisten Baumärkten lagern Sandlatex-Farben, die Ihren Fugen entsprechen. Die Installation von gelegentlichen weichen Verbindungen kann das Problem lindern. Weiche Fugen nehmen einen Teil der Bewegung von der Fundamentabsetzung oder der Schrumpfung oder Ausdehnung des Untergrundes auf.

Designer Informativ Startseite hacks