Was ist der Unterschied zwischen 120 und 115 Volt?

Startseite hacks: (January 2019)

Bosch GDR/GDS 10,8 V-EC Vergleich (Januar 2019).

Anonim

Haushaltsgeräte können für 120, 115 oder sogar 110 Volt Steckdosen gekennzeichnet werden. Unabhängig von der Anzahl variiert die tatsächliche Spannung am Ausgang; Aus praktischen Gründen können diese Ausgänge jedoch so behandelt werden, als wären sie identisch.

Es gibt keinen wirklichen Unterschied zwischen 115 und 120 Volt Steckdosen.

Hintergrund

120 Volt und 240 Volt Steckdosen sind nicht gleich.

In Nordamerika wird der elektrische Strom des Haushalts für eine von zwei Spannungen, spezifiziert als 120 Volt und 240 Volt, verdrahtet. Die 120-Volt-Schaltungen stammen aus der Aufteilung einer 240-Volt-Schaltung in zwei "Beine".

Variabilität

Die tatsächliche Spannung am Ausgang, gemessen mit einem Voltmeter, variiert.

Der tatsächlich gelieferte Strom muss in einen Bereich von plus oder minus 5 Prozent fallen, was 114 bis 126 Volt für 120-Volt-Schaltungen entspricht, obwohl der tatsächliche Bereich näher bei 117 bis 124 Volt liegt. Aufgrund des Widerstands in der Haushaltsverdrahtung kann die tatsächliche Spannung an einem Ausgang sogar niedriger sein, üblicherweise so niedrig wie 110 Volt.

Benutzen

Geräte, die für 110, 115 oder 120 Volt gekennzeichnet sind, können in denselben Steckdosen verwendet werden.

In der Praxis können 110, 115 oder 120 Volt austauschbar für Geräte und Steckdosen verwendet werden. Tatsächlich sind einige Geräte tatsächlich so ausgelegt, dass sie am besten mit 110 Volt arbeiten, da diese Spannung oft in Steckdosen mit der Bezeichnung 120 oder 115 Volt gefunden wird.

Designer Informativ Startseite hacks