Wie man Terrakotta-Bodenfliesen malt

Startseite hacks: (January 2019)

Bodenfliesen verfugen (Januar 2019).

Anonim

Terrakotta-Fliesen, wie Keramikfliesen, werden durch Brennen von Ton in einem Ofen erzeugt. Terrakotta erhält jedoch seine natürliche Farbe, während Keramik typischerweise mit einer Glasurschicht behandelt wird, die sie undurchlässig für Erde und Flüssigkeiten macht. Terrakottafliesen, normalerweise 6 Zoll quadratisch, sind rötlich-braun. Eine Vielfalt von Terrakottafliesen wird in Küchen verwendet, da sie eine rutschfeste Oberfläche erhält. Um eine dauerhafte Abdeckung von Terrakottafliesen zu gewährleisten, muss der Boden gründlich gereinigt und grundiert, gestrichen und beschichtet werden.

Schritt 1

Die Fliese gründlich reinigen. In den porösen Fliesen können sich mineralische Rückstände, Fett oder andere Verschmutzungen befinden. Schrubben Sie die Fliesen mit einem Pinsel und destilliertem oder gereinigtem Wasser, um zu vermeiden, dass mineralische Rückstände aus Leitungswasser hinzugefügt werden. Verwenden Sie gegebenenfalls einen Trinatriumphosphat-Reiniger gemäß den Anweisungen des Herstellers. Vermeiden Sie abrasive Reinigungsmethoden oder Materialien wie starke Säuren, Hochdruckwasser oder Metallbürsten.

Schritt 2

Trocknen Sie die Fliese mit einem Nass / Trocken-Vakuum.

Schritt 3

Tragen Sie zum Schutz der Oberfläche eine Acryl-Grundierung auf. Einige Farbenfirmen bieten eine Vielzahl von Mauerwerksprimern an. Verwenden Sie eine Rolle oder einen Pinsel und tragen Sie die Grundierung gemäß den Anweisungen des Herstellers auf.

Schritt 4

Lassen Sie die Grundierung vollständig trocknen.

Schritt 5

Tragen Sie eine halbglänzende oder hochglänzende Acryl- oder Latexfarbe auf. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers.

Schritt 6

Lassen Sie die Farbe zwei bis drei Tage trocknen. Beschichten Sie die Bodenfliesen anschließend mit klarem, nicht vergilbendem Urethan oder Polyurethan auf Wasserbasis.

Designer Informativ Startseite hacks