Wie man Gerüche neutralisiert

Startseite hacks: (December 2018)

Gerüche neutralisieren - diese Mittel helfen wirklich! (Dezember 2018).

Anonim

Einige Gerüche sind schwerer zu beseitigen als andere. Gerüche, die aus organischen Quellen stammen - Schimmel, Lebensmittel und Zersetzungsprodukte - sind meistens schwefelhaltige Verbindungen, die in der Luft hängen oder in Geweben mit Fetten oder Proteinen lauern. Sie können aus dem Fisch der letzten Nacht oder dem Schwimmen resultieren, das Ihr Hund am Sonntag im Park genommen hat, aber die meisten können mit einem oder mehreren einfachen Haushaltschemikalien neutralisiert werden.

Neutralisieren Gerüche

Orangenschalen enthalten Zitronensäure und machen große Desodorierungsmittel.

Neutralisieren Sie Gerüche, indem Sie deren Quelle eliminieren. Finden Sie die Quelle des Geruchs mit Ihrer Nase oder einem schwarzen Licht (für organische Flecken). Wenn Sie den Standort gefunden haben, reinigen Sie ihn mit Spülmittel und spülen Sie ihn mit Essig ab. Die Seife ist ein Tensid und bricht Oberflächenspannung, und Essig ist eine milde Säure, die Bakterien tötet. Zitronensäure ist ein anderer Neutralisator, der schlechte Gerüche wie Fisch und Zwiebeln auslöschen kann. Oder wählen Sie Simple Green oder andere biologisch abbaubare Reinigungsmittel - alles, was als Tensid wirkt, um das Fett oder Fett, das die stinkende Verbindung zusammenhält, aufzubrechen.

Verwenden Sie normale Kohle, nicht die leichtere fluidgeladene Art.

Neutralisieren Sie muffige Gerüche, indem Sie die Feuchtigkeit entfernen, die sie trägt. Investieren Sie in einen Entfeuchter, um überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft zu entfernen. Füllen Sie dann einen Nylonstrumpf mit Katzenstreu, getrocknetem (gebrauchtem) Kaffeesatz oder zerstoßener Kohle und hängen Sie ihn in den Raum. Alle diese Stoffe ziehen Feuchtigkeit an. Der Ton ist ziemlich passiv, aber der Kaffeesatz gibt einen angenehmen Eigengeruch ab, und die Holzkohle fängt tatsächlich die Partikel ein, die die Verbindungen tragen, aus denen Gerüche bestehen.

Aromatische Kräuter übernehmen eine Küche und verbrauchen schlechte Gerüche.

Zimmerpflanzen verbrauchen Kohlendioxid und atmen reinen Sauerstoff aus. Pflanzen Sie aromatische Kräuter und nutzen Sie ihre Hilfe, um Geruch zu bekämpfen: die gleichen Enzyme, die die scharfen Aromen vieler Kräuter schaffen, interagieren mit Sulfid in Gerüchen, um die Gerüche zu neutralisieren. Die Familie der Minze hat seit Jahrhunderten geruchsbekämpfende Düfte geliefert; Spearmint und Wintergreen sind aggressive Züchter und Lemon mint ist eine neue Sorte, die Zitrus und Minze vereint. Pflanzen Sie Kräuter nahe der Küchentür und schneiden Sie Minze für Sommertees und Blumensträuße in der Küche, um Kochgerüche zu neutralisieren. Basilikum ist ein weiteres aromatisches Kraut, das aromatische Düfte verströmt, wenn es in Trauben gehängt oder in Vasen gehalten wird.

Traditionelle Heilmittel funktionieren immer noch.

Verwenden Sie natürliche Chemie; Viele Substanzen, die in den kommerziell vertriebenen Geruchsabsorbern verwendet werden, sind auf dem Lebensmittel- oder Eisenwarenladen erhältlich. Verwenden Sie Natron (Backsoda), um Gerüche in den Kühlschrank und in Aschenbecher Raucher aufzusaugen. Einfarbige weiße Essigdämpfe interagieren mit Zigarettenrauch und Tiergerüchen. Grillkohle oder Aquarienkohle, die in einer Schüssel enthalten ist, neutralisiert Koch- und Haushaltsgerüche. Haushaltskuren erfordern eine sanfte Bewegung alle paar Tage und einen Austausch alle paar Wochen, aber ein wenig Experimentieren kann eine einfache Heilung finden. Alle diese Substanzen enthalten Chemikalien, die Verbindungen in Gerüchen oxidieren, was bedeutet, dass sie neue (nicht stinkende) Verbindungen bilden. Ein Peeling aus Peroxid, Backpulver und Essig, das zum Beispiel auf Materialien verwendet wird, die nach Holzrauch riechen, produziert Sauerstoff, Wasser und einen Niederschlag von Sodaasche - und keinen rauchigen Geruch.

Neue Geruchskämpfer arbeiten auch.

Wenn alles andere fehlschlägt, investieren Sie ein paar Dollar in einen Geruchskämpfer wie Fabreeze, Fresh Wave oder Bad Air Sponge. Die meisten von ihnen kombinieren ein feuchtigkeitsabsorbierendes Material mit Pflanzenölen oder Chemikalien, um die Gerüche abzutöten, die auf der durch das absorbierende Material eingebrachten Feuchtigkeit beruhen. Verwenden Sie diese Produkte nur wie auf der Verpackung angegeben.

Designer Informativ Startseite hacks