So erstellen Sie eine Such-Party

Startseite hacks: (November 2018)

How to create a regular playlist in Windows® Media Player (November 2018).

Anonim

Wenn jemand vermisst wird, ist die erste Aktion, die die Community unternimmt, gewöhnlich, eine Such-Party zu gründen, und zwar aus gutem Grund: Die ersten 48 Stunden nach dem Verschwinden einer Person sind entscheidend, und die Person in dieser Zeit zu finden, wird ihnen die beste Chance geben den Vorfall zu überleben. Eine Such-Party zu starten kann eine entmutigende Aufgabe sein, aber mit den richtigen Informationen und den richtigen Tools ist es eigentlich gar nicht so schwer. Wenn jemand, den du liebst, kürzlich verschwunden ist, findest du hier einige Tipps zum Start einer Such-Party:

So erstellen Sie eine Such-Party

Schritt 1

Melden Sie die vermisste Person zunächst der Strafverfolgung

Bevor Sie eine Suchgruppe bilden, sollten Sie die vermisste Person unverzüglich der Strafverfolgung melden. Selbst wenn Sie vermuten, dass die vermisste Person weggelaufen ist oder sich versteckt hat, besteht die Möglichkeit, dass sie tatsächlich entführt wurde und Sie nicht am Verlierer dieser Wette sein wollen. Denken Sie daran, dass Sie in vielen Ländern mindestens 24 Stunden warten müssen, bevor Sie einen vermissten Erwachsenen melden können, obwohl sich dieser Trend fortsetzt und in Ihrem Gebiet möglicherweise nicht erforderlich ist. Kinder haben keine Wartezeiten und können der Polizei gemeldet werden, sobald Sie feststellen, dass das Kind vermisst wird oder entführt wurde.

Mit Strafverfolgungsbehörden auf Ihrer Seite können Sie die lokale Polizei bei Ihrer Suche einbeziehen. Sie werden den zusätzlichen Vorteil haben, dass die Polizei die Suche organisiert und kontrolliert, was einen großen Einfluss auf die Effektivität der Suchgruppe haben kann. Hören Sie sich die Angebote zur Gesetzesdurchsetzung an; Denken Sie daran, sie sind Experten und haben sich wahrscheinlich schon einmal mit vermissten Personen beschäftigt, so dass sie den besten Weg kennen, um die Suche einzuleiten.

Schritt 2

Sammeln Sie Ihre Nachbarn und Mitglieder Ihrer Community

Sobald Sie die Strafverfolgungsbehörden informiert haben, klopfen Sie an die Türen Ihrer Nachbarn. Bitten Sie alle, die Ihnen helfen, an der Suche teilzunehmen, und lassen Sie sie ihre Freunde und Verwandten kontaktieren, um ihnen zu helfen. Wenn Sie nur fünf Nachbarn erreichen können und fünf Freunde oder Familienmitglieder erreichen, stellen Sie sich vor, wie groß Ihre Suchgruppe werden wird, wenn diese Kontaktkette fortgesetzt wird. Akzeptieren Sie jede Hilfe von jeder Person, die anbietet.

Bitten Sie auch Ihre Nachbarn und andere, die in der Nähe Ihres Hauses wohnen, Ihre Häuser und Grundstücke gründlich zu durchsuchen. Es besteht die Möglichkeit, dass die vermisste Person in der Nähe ist, besonders wenn die Suche bald nach ihrem Verschwinden begonnen wurde. Selbst wenn Sie keinen Grund haben zu glauben, dass sie das Haus oder das Eigentum einer anderen Person betreten haben, könnten sie sich dort zum Schutz versteckt haben, oder sie könnten gegen ihren Willen dorthin gebracht worden sein. Ermutigen Sie Ihre Nachbarn, Bereiche zu suchen, wie unter Möbeln, im Keller, in Kriechkeller, Dachböden und im Hinterhof - vor allem, wenn ihre Objekte stark bewaldet sind.

Tipp: Obwohl Sie feststellen werden, dass viele Kinder begierig sind, an der Suche teilzunehmen - vor allem, wenn ihr Freund oder Schulfreund verschwunden ist - sollten Kinder und jüngere Teenager zu Hause bleiben. Kinder können sich bei der Suche nach bewaldeten oder in stark frequentierten Gebieten verletzten oder verlorenen Personen verletzen; Wenn ein Kind entführt werden soll, kann es auch dazu führen, dass eine große Gruppe von Kindern in dem Bereich, in den das Kind gebracht wurde, wandern kann, sodass auch ein anderes Kind entführt wird. Kinder, die sich an der Suche beteiligen wollen, sollten ermutigt werden, ihre Häuser und Schlafzimmer von oben nach unten zu durchsuchen. Sie betonen die Wichtigkeit dieser Aufgabe und loben sie für ihre Hilfe bei der Suche.

Schritt 3

Sammle und verteile alles, was du finden kannst

Ihr Suchtrupp wird von der Verwendung von Werkzeugen wie Taschenlampen, Walkie Talkies, Karten, Brechstangen und anderen stumpfen Gegenständen (zum Zurückschnüffeln von Türen, Umdrehen von Steinen usw.) und anderen Gegenständen, die bei der Suche verwendet werden können, sehr profitieren. Wenn Sie Personen zur Teilnahme an Ihrer Suchgruppe versammeln, bitten Sie sie, diese Gegenstände, die sie haben, mitzunehmen, und bieten Sie den anderen Mitgliedern der Suchgruppe zusätzliches Material an. Taschenlampen wären das wichtigste Werkzeug, besonders wenn Sie nachts oder in stark von Bäumen bedeckten Gebieten suchen. Walkie-Talkies können Ihrer Suchgruppe dabei helfen, Informationen, die sie finden, zu kommunizieren, die Mitglieder von Suchparteien sicher zu halten, indem sie in ständigem Kontakt bleiben und die Effektivität Ihrer Suche insgesamt erhöhen.

Andere Gegenstände, die Sie sammeln möchten, sind Wasserflaschen, Snacks und Lebensmittel für Suchtruppsmitglieder, um ihre Bemühungen anzuheizen, Pullover und Decken, um die Partymitglieder am Abend warm zu halten und Stühle und Tische, an denen Freiwillige bei Bedarf Pausen einlegen können.

Schritt 4

Richten Sie einen zentralen Kontaktpunkt ein

Lassen Sie ein paar Freiwillige zurückbleiben, damit sie die Bemühungen der Suchgruppe organisieren und befehligen können. Diese Freiwilligen können für das Sammeln und Verteilen von Zubehör, das die Such-Partei benötigt, verantwortlich sein. Sie helfen Parteimitgliedern, sich auszuruhen und sich von der Suche zu erholen, Informationen weiterzugeben, die für die Suche wichtig sind, und alle an der Suche beteiligten Personen im Auge zu behalten .

Eines der hilfreichsten Dinge, die diese Freiwilligen tun können, ist ein Anmeldeformular zu führen, das nicht vor dem Konto für die Suchenden erstellt werden muss, was wertvolle Zeit verschwenden könnte, die Sie nicht haben. Nimm dir ein Blatt Papier oder Spiralblock - oder besser noch einen 3-Ring-Ordner mit liniertem Blattpapier - und beschrifte ein leeres Blatt mit dem Datum. Lassen Sie jedes einzelne Mitglied der Suchgruppe seinen Namen notieren, bevor sie zusammen mit der Zeit, die sie verlassen haben, mit der Suche beginnen. Wenn die Mitglieder der Suchgruppe zurückkehren, lassen Sie sie sich abmelden, indem Sie die Zeit eingeben, zu der sie nicht mehr nach ihrer Anmeldezeit suchen. So behalten Sie den Überblick über alle Mitglieder Ihrer Suchgruppe, sodass Sie sicher sein können, dass niemand versehentlich zurückgelassen wird. Sie können auch sicherstellen, dass die freiwilligen Helfer in der Mitte regelmäßige Kontrollen durchführen, um sicherzustellen, dass Mitglieder der Suchgruppe nicht zu lange ausbleiben, und sie zurückrufen, wenn sie eine Pause machen oder etwas essen müssen, damit sie nicht überlastet werden erschöpfen sich beim Suchen.

Schritt 5

Binden Sie zusammen, um Ihre Suche zu starten

Wenn Ihre Suchgruppe gebildet ist und bereit ist zu beginnen, müssen alle in einer geraden Linie nebeneinander stehen, so weit wie möglich. Dann lassen Sie alle die Arme verbinden und gehen Sie gemeinsam als Gruppe vorwärts. Halte deine Arme so lange zusammen, wie du es schaffen kannst; Dies wird Ihnen nicht nur helfen, das Gebiet gründlich zu erkunden, es wird auch verhindern, dass Sie ein Mitglied Ihrer Suchgruppe verlieren, während Sie in tiefen oder bewaldeten Gebieten suchen.

Sobald Sie die unmittelbare Umgebung abgedeckt haben, lassen Sie die Suchgruppe in Gruppen eintauchen. Schicken Sie die erste Gruppe zurück, um die Bereiche zu erfassen, die Sie gerade durchsucht haben, um diesen Flecken einen zweiten Blick zu geben - etwas, das beim ersten Mal unwichtig erschien, kann beim nächsten Mal durch frische Augen entdeckt werden. Die zweite Gruppe sollte beginnen, einen größeren Bereich abzudecken, der über den ursprünglichen Suchbereich hinausgeht. Diese Gruppe möchte möglicherweise Fahrzeuge verwenden, um mehr Boden in kürzerer Zeit abzudecken. Wenn Sie Zubehör wie Walkie-Talkies zur Verfügung haben, geben Sie sie an die Mitglieder beider Gruppen weiter, damit sie weiterhin in Kontakt bleiben können, während sie ihre Bemühungen fortsetzen.

Schritt 6

Nehmen Sie regelmäßige Pausen und Zeitplan Verschiebungen

Ermutigen Sie jedes Mitglied Ihrer Suchgruppe, regelmäßige Pausen einzulegen. Obwohl einige Mitglieder jeden möglichen Moment verbringen wollen, den sie suchen können, ist es wichtig, jeden Teilnehmer der Suchparty daran zu erinnern, dass er sich nicht nur aus Sicherheitsgründen um seine eigene Gesundheit und sein Wohlergehen kümmern muss, sondern auch bestmöglicher Job beim Suchen. Ein übermüdeter, hungriger oder physisch erschöpfter Such-Freiwilliger kann leicht übersehen, was ein wichtiger Hinweis sein könnte. Sie könnten sich selbst oder andere Freiwillige gefährden, wenn sie zu müde sind, um weiter zu suchen, oder wenn sie sich alleine befinden und nicht in der Lage sind, zurück zu kommen oder um Hilfe zu rufen. Die Bereitstellung von Nahrungsmitteln, Wasser und Material zum Ausruhen - wie Stühle, ausklappbare Betten oder Schlafsäcke sowie Kissen und Decken - kann helfen, Parteimitglieder zu finden, die sich um ihre Bedürfnisse kümmern und gleichzeitig aktiv an Such- und Rettungsaktionen teilnehmen.

Wenn Sie können, lassen Sie Ihre Freiwilligen in der Mitte einen vorsichtigen Zeitplan ausarbeiten und bitten die Mitglieder der Suchgruppe, Zeitfenster zu wählen, in denen sie Zeit verbringen können, so dass eine neue Gruppe von Suchern einsteigt, während andere eine Pause einlegen Geh nach Hause oder zur Arbeit. Dies wird dazu beitragen, nicht nur die fähigsten und begabtesten Suchenden auf der Suche zu halten, sondern den Suchenden dabei zu helfen, sich selbst in einer Zeit zu versorgen, in der sie ihre Bedürfnisse ignorieren und sich selbst verschlingen, indem sie fortwährend suchen. t sein.

Schritt 7

Fahren Sie fort, so lange wie nötig zu suchen

Die Bemühungen von Suchparteien enden oft früher als die meisten Menschen es wünschen, entweder aufgrund eines Mangels an Leads oder mangelnder Bereitschaft seitens der Strafverfolgungsbehörden, weiterzumachen. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass die vermisste Person oder das vermisste Kind irgendwo verloren gehen kann - insbesondere bei besonders heißen oder kalten Bedingungen, in bergigen oder waldigen Gebieten oder in Gebieten, in denen eine potentiell gefährliche Wasserquelle vorhanden ist - dann brauchen Sie es nicht Ihre Suche aufgeben, nur weil die Strafverfolgung das Handtuch wirft. Sie können sicherlich weiter suchen, solange Sie glauben, dass es notwendig ist und solange Sie willige Teilnehmer haben.

Designer Informativ Startseite hacks